Eish Shaok Schulen

Genua

Genua / Italien

Unterricht: jeden Dienstag

Ceriale

Ceriale / Italien

Unterricht: jeden Donnerstag

Mailand

Mailand / Italien

Unterricht: jeden Montag

Vicenza

Vicenza / Italien

Unterricht: zweiwöchentlicher Unterricht

Bologna

Bologna / Italien

Unterricht: jeden Dienstag

Rom

Rom / Italien

Unterricht: zweiwöchentlicher Unterricht

Livorno

Livorno / Italien

Unterricht: zweiwöchentlicher Unterricht

Bremen

Bremen / Deutschland

Unterricht: monatliches Seminar

Brüssel

Brüssel / Belgien

Unterricht: monatliches Seminar

Wenn dich derjenige verletzt, der dir nahe steht

Heute Morgen lese ich eure Fragen und finde diese: “Lieber H. David, die Personen, die mir am nächsten stehen, laden jede Last und Frustration auf mich ab. Es gibt Tage, an denen ich denke, sie nutzen meine Liebe aus. Kannst du mir sagen, warum das passiert? Was sollte ich tun?”.

Lass uns hier anfangen, du musst verstehen: Die meisten Menschen werden mit einer emotionalen Belastung geboren, die zum Teil aus vergangenen Leben und zum Teil aus den Generationen stammt, die ihnen vorausgegangen sind. Hinzu kommt die Erziehungslücke unserer Zeit: Du hast ein ganzes Universum in dir und kein Handbuch, um es zu verstehen. Du bist auf dich allein gestellt.

Du sagst: “Es gibt Tage, an denen ich denke, sie nutzen meine Liebe aus”. Du hast Recht, und auch wenn es absurd erscheint, ist es in Wirklichkeit vollkommen logisch. Die Menschen fürchten den Schmerz, den sie in sich tragen, sie wissen nicht, was sie damit anfangen sollen, sie können ihn nicht überwinden, also entscheiden sie sich, ihn nach außen abzuladen. Hier liegt jedoch ein Problem: Wenn sie es offen tun würden, könnten sie isoliert werden; unsere Gesellschaft mag keine ehrlichen Eingeständnisse, sie erträgt den Schmerz nicht, außer für die Dauer einer Nachricht. Und so wird der Ort, an dem man seine Last abladen kann, privat. Aber du kannst dich nicht mit den Wänden deines Hauses abreagieren, du würdest dich lächerlich fühlen, also machst du es mit den Menschen, die dir nahe stehen: Du weißt, dass sie wahrscheinlich nicht weglaufen werden, dass sie dir zuhören werden und dass ihre Liebe dein verletztes Herz willkommen heißt. Das ist, was passiert.

Was tun? Verstehe, wie es funktioniert, gib dir selbst zu, dass du an diesem Austausch von Schmerz und Müdigkeit beteiligt warst. Du wirst den Unterschied spüren, wenn du klar sehen kannst, was in dir und in ihnen passiert. Danach hast du nur zwei Möglichkeiten: weiterzumachen und wie ein Boxer dein Leben lang zu schlagen und einzustecken, oder aufzuhören, deine Last wegzuschmeißen, dich damit zu beschäftigen und bereit zu sein, wenn auch die Last anderer auf dich zukommt. Denn vielleicht weißt du es noch nicht, aber wenn du einen Weg der inneren Transformation gehst, wird die ganze Welt zu dir kommen, um dir ihren Schmerz “anzuvertrauen”. Und manche werden dich fragen: “Warum passiert das? Was können wir tun?”

In diesem Fall wirst du lernen, Mitgefühl vor ihrem Zorn zu zeigen, Integrität vor dem Schmerz und Entschlossenheit vor der Kapitulation. Und das wird dein Beispiel süß wie eine Streicheleinheit machen, deine Anwesenheit warm wie eine Umarmung.

Ein Wunder wird geschehen: Du, der noch nicht einmal deine eigene Last ertragen konnte und jetzt auch ihre Last unterstützen kann, wirst gelassen weitergehen.

Eine hingebungsvolle Umarmung

David Simurgh
David Simurgh

Europamanager für die Eish Shaok International Association. Er verbreitet die Prinzipien des spirituellen Erwachens durch seine Arbeit als Lehrer, Dozent und Autor. Bis heute ist er der Autor von drei ersten Büchern über den Eish Shaok Pfad: "Ich werde dir von ihnen erzählen I- Am Anfang", "Ich werde dir von ihnen erzählen II- In der himmlischen Wohnstätte" und "Jenseits von dir". Die Bücher können hier bestellt werden: ilgiardinodeilibri.it.

Articles: 353

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *