Home Ausbildung

Ausbildung

Pratica Eish Shaok

Praxis und Ausbildung

Die Ausbildung von Eish Shaok basiert auf den drei tragenden Säulen: Quantität, Qualität und Bewusstwerdung. Die entsprechenden drei großen Abschnitte des Programms (Grundausbildung, Fortgeschrittene und Lehrende) erklären sich wie folgt:

  • Quantität steht für das Studieren und Erlernen einer beträchtlichen Anzahl diverser Techniken und Übungen
  • Qualität beinhaltet ein erneutes und vertiefte Aufgreifen dieser Techniken mit dem Ziel, die Fähigkeiten und das Verständnis der eigenen Sensibilität zu steigern
  • Bewusstwerdung beschreibt die Bewusstseinsarbeit über den eigenen Geist und die eigene Seele mit dem Ziel, sich mit diesen zu identifizieren und darüber Weisheit und Erinnerung zu erlangen

Das Ausbildungs-Programm

1. Grund-Ausbildung
  • Chakra-Arbeit, energetisches Aufladen und produktive Immagination
  • Aura und Visualisierungs-Techniken der Aura
  • Wahrnehmung und Abtasten der Aura
  • Bewusstwerdung und Ausweiten der eigenen Aura
  • Projektion der Energie des 6. Chakra
  • Universelle Energien und ihre Visualisierungs-Techniken (Himmel, Erde, Luft)
  • Arbeit mit den 4 Elementen (Luft, Erde, Wasser, Feuer)
  • Spirituelle Wahrnehmung, Telepathie und (Re-)aktivierung der eigenen Energien
  • Energetisches Reinigen und Aufladen
  • Visualisierung von Energien in Systemen (Pflanzen, Tiere, Personen)
  • Symbolik und Dimensions-Theorien
  • Pranotherapie mit Visualisierung und Arbeit an energetischen Blockaden
  • Grundtechniken für den energetischen Schutz und Chi Ball
2. Ausbildungsprogramm für Fortgeschrittene
  • Verbindung mit den ätherischen Himmelsenergien, insbesondere den Mondenergien
  • Symbolik fremder Dimensionen
  • Basisübungen zur energetischen Verteidigung
  • Energetische und muskuläre Sequenzübungen zur Wahrnehmung des eigenen Geistes und der Verschiebung des Zentrums des Bewusstseins
  • Techniken zur Chakra-Drehung
  • Techniken zur Aufnahme universeller Energien
  • Reinigung von Orten
  • Verstärkung der eigenen Intention – energetisches System (Tropfen-Übung, Pfad der Intention)
  • Visualisierungs-Übungen zur Vorbereitung von Astral-Reisen
  • Astralreisen (Vibrationsphasen und Vorstufen)
  • Wahrnehmungsübungen und Basistechniken für Astralreisen
  • Beginn der Astralreisen
  • Energetische Massagen – komplettes System
  • Potenziertes energetisches Aufladen mit innerer Wahrnehmung der Meridiane und Chakra-Zentren
  • Arbeiten mit zwischen-menschlichen Frequenzen
  • Qualitative Revision der bisher erlernten Techniken
3. Ausbildungsprogramm für Lehrende
  • Organisation von Ratschlägen für andere Dimensionen und Gleichgewicht
  • Fortgeschrittene Techniken (Kontrollieren der Chi-Energien auf Entfernung, Energiefluss)
  • Aufarbeiten vergangener Leben
  • Energetisches Schreiben
  • Umwandlung und emotionaler Rückruf
  • Das Wort als vibrierende Energie
  • Gebrauch der Fähigkeit des 6. Chakra, um Energien in Systemen zu bewegen
  • Techniken zum Öffnen und Verschließen der Chakras
  • Astralreisen bei geöffneten Augen
  • Kommunikation auf Entfernung mit anderen Auren und Wesen
  • Durchdringung der Seele
  • Techniken spirituellen Aufrüttelns
  • Übungssequenzen zur Rückverbindung mit der eigenen Seele
  • Dynamiken des Lehrens und egoistische Beziehungen